Die Sprache der Füße

Die Füße speichern sowohl die persönliche Entwicklung (Verhaltensmuster, Belastungen, Stress usw.) als auch die organische Entwicklung und zeichnen diese auf. Füße sehen jeden Tag unterschiedlich aus, verändern sich im Laufe des Lebens und machen sowohl innere Kräfte als auch Defizite ablesbar. 

Formen, Farben und Linien der Füße bilden die Deutungszonen. Diese sind nicht nur für die Optik des Fußes samt deren Veränderungen ausschlaggebend, an ihnen ist die Konstitution sowie die aktuelle und langfristige, körperlich–emotionale Verfassung erkennbar.

 

 

 

 

HINWEIS: Meine Arbeit ist kein Ersatz für medizinische und psychologische Betreuung.

Bei schweren Fällen wendet Euch bitte an Eure Ärzte/Ärztinnen.